Pimmel Pins
  Die Erdinger Story
 

*  D I E  E R D I N G E R  S T O R Y  *


Wir schreiben das Jahr 2007. Eine nervenzerreißende, und an Spannung kaum zu übertreffende Saison geht zu Ende. Und an diesem Ende steht ein Team, mit dem niemand gerechnet hat...


Das Erdinger Bowling Team: Zwei in die Jahre gekommene Cracks, mit mieserabler Technik, schlechtem Schnitt in den Spielen und der Vorliebe für ein kühles, trübes Getränk - Denkbar schlechte Voraussetzungen für eine Meisterschaft und deshalb von allen belächelt.  Aber gerade diese Attribute waren es, die das Team in die Erfolgsspur führen sollten. Mit ihrer Einschläferungs-Taktik erlegten sie reihenweise Favoriten, wie die "Bowling Kings" oder ihre Lieblingsgegner, den Vizemeister "Frisco".

Die jahrelange Erfahrung, unter enormem Druck, die nicht vorhandene Leistung abzurufen und auf den Punkt zu bringen, verursachte bei den Spitzenteams Flatterhände und führte zu deren derbsten Punktverlusten.

Die Liga hatte nun zwei neue Helden und schnell wurde klar, der Weg zur Meisterschaft führt dieses Jahr über Erding. Die Erfinder des Brustpuffers realisierten: Wichtige Spiele werden im Kopf gewonnen und nicht auf der Bahn. Im Herzschlag-Finale zwischen den "Pin up Girls" und Vizemeister "Frisco", wandte sich der Bowlinggott den beiden Ausnahme-Athleten zu, und der Rest war grenzenloser Jubel.

Sie haben sich mit ihrer erfrischenden Art für immer in die Herzen der Bowlinggemeinde gespielt...




Ronnie & Stepne als Cheer-"Fans" beim alles entscheidenden letzen Saisonspiel
zwischen "Frisco" und den "Pin up Girls"

© Original Text von Ronnie aus dem am 22.04.'07 bei der Meisterfeier gezeigten Film. (besser kann man ditt nich schreiben, deshalb diese 1:1 Kopie)

 
  Pimmel Pins - Bowling Legends since 2006