Pimmel Pins
  Reglement
 
§ 1 Teilnahme

(1) Jede Mannschaft, bestehend aus zwei Spielern, darf an der Saison teilnehmen. Sichtbare oder nicht sichtbare Merkmale der einzelnen Spieler sind für eine Teilnahme unerheblich.

(2) Die Teilnahmegebühr für die Bahnen beträgt 4,20€ pro Spieltag. Zusätzlich zahlt jeder Spieler 20,00€ pro Saison in die Ligakasse ein. Die Bahngebühr beinhaltet eine ca. 10-minütige Einspielphase sowie die ca. 2 Stunden dauernde Matchphase. Aus der Ligakasse werden am Ende der Saison eine Abschlussfeier, sowie Pokale und eventl. Sachpreise finanziert. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Teilnahmegebühr kurzfristig zu ändern.


§ 2 Spielmodus/ Wertung

(1) Gespielt wird nach dem üblichen System. Jeder Spieler absolviert 3 Durchgänge á 10 Frames. Für jede Runde werden zwei Punkte an das Team mit der höheren Gesamtpinzahl vergeben. Bei einen Remis werden die Punkte geteilt. Die Mannschaft mit den meisten Pins nach 3 Durchgängen erhält zusätzlich zwei weitere Punkte, so kann ein maximales Spielergebnis von 8:0 erreicht werden.

(2) Hat ein Spieler nicht mindestens die Hälfte aller Pflichtspiele absolviert, wird er in der Einzelwertung nicht berücksichtigt.


§ 3 Ersatzspieler/ Spielverlegung

(1) Ersatzspieler sind prinzipiell zugelassen. Jede Mannschaft hat das Recht auf einen Ersatzspieler. Dieser muss nicht zu Beginn der Saison angemeldet werden. Wichtig ist nur, dass es bei einem Ersatzspieler bleibt.

(2) Der eingesetzte Spieler sollte nach Möglichkeit nicht wesentlich besser spielen, als der verhinderte Stammspieler. Dies könnte man als Nachteil für den Gegner auslegen. Bei einer zu klaren Differenz, behält sich die Ligaleitung eventuelle Schritte vor.

(3) Ein Stammspieler eines Ligateams, darf weder als Stamm- noch als Ersatzspieler eines anderen Ligateams eingesetzt werden.

(4) Hat eine Mannschaft keinen Ersatzspieler, möchte aber trotzdem am jeweiligen Spieltag teilnehmen, so tritt die "Toter Mann"- Regel in Kraft. Für den nicht vorhandenen Spieler, werden in diesem Fall 125 Pins für jede Runde gewertet.

(5) Kann eine Mannschaft aus irgend einem Grund nicht zum Spiel antreten, muss das Spiel bis spätestens 17.00 Uhr abgesagt werden, ansonsten gilt es als verloren.

(5a) In besonderen Einzelfällen entscheidet die Ligaleitung (Todesfall, Unfall, kurzfristiger Termin, usw.)

(5b) Alle Spiele müssen telefonisch bei Jojo abgesagt werden.

(6) Jedes Nachholspiel muss innerhalb der laufenden Saison nachgeholt werden. Die Frist wird von der Ligaleitung fest gesetzt.


§ 4 Bahnen/ Bahneinteilung

(1) Die Bahnen für die Begegnungen werden unmittelbar vor Spielbeginn geölt. Die Bahneinteilung wird direkt vor Spielbeginn bekannt gegeben.


§ 5 Computerfehler/Rinne


(1) Fehler, die während des Matches durch den Computer entstehen (z.B. falsche Pinanzahl bei einem Wurf) sollten durch beide Mannschaften durch Ausnutzung der zur Verfügung stehenden Möglichkeiten einvernehmlich korrigiert werden (z.B. Counterpersonal). Es ist dabei stets auf eine, den Spielverlauf nicht verzerrende Korrektur zu achten.

(2) Pins die durch einen Ball umgeworfen werden, der während des Wurfes in der Rinne landet, sind ungültig.


§ 6 Ausscheiden eines Teams aus dem laufenden Spielbetrieb

Sollte ein Team während der Saison aus der Liga ausscheiden, so wird folgendermaßen verfahren:

(1) Die ausscheidende Mannschaft und ihre Spieler werden aus sämtlichen Wertungen gestrichen.

(2) Wenn ein Team während der Hinrunde ausscheidet und diese nicht komplett absolviert hat, werden sämtliche Ergebnisse, die andere Mannschaften gegen dieses Team erzielt haben, gestrichen.

(3) Wenn ein Team nach vollständiger Absolvierung der Hinrunde ausscheidet, bleiben die Ergebnisse, die die andere Mannschaften gegen dieses Team erzielt haben, bestehen. Gestrichen werden nur die Ergebnisse der nicht vollständig absolvierten Rückrunde.


§ 7 Unstimmigkeiten

Kommt es während der Saison zu Unstimmigkeiten zwischen einzelnen Mannschaften oder anderen Problemen, die nicht durch das Regelwerk abgedeckt sind, sollte unter Mitwirkung der Kapitäne aller Mannschaften und der Ligaleitung eine Lösung herbeigeführt werden.
 
  Pimmel Pins - Bowling Legends since 2006